Kurzresümee

Fachpraktikum der Studenten des Maschinenbaus im Ausland vom 11. 3. – 31. 3. 2012
  • Teilnehmer des Projektes: Sigmundova SŠ strojírenská Lutín (CZ), 
  • Werner von Siemens Schule Wetzlar
  • Buderus Edelstahl
  • Pfeiffer-Vacuum
  • Satisloh

Dieses Project wurde organisiert durch die National Agentur Leonardo da Vinci und konzentriert sich auf ein Praktikum. Das Projekt ging über 15 Arbeitstage, die ersten drei Tage verbrachten die Schüler in der Wekstatt der Werner von Siemens Schule, die folgenden Tage in den mitarbeitenden Firmen.

Auszubildenden des Projektes - jeder ist Industrie – Mechaniker, 3. Lehrjahr

  • Martin Provaz und David Navratil – diese Zwei waren 12 Tage in Firma Pfeiffer Vacuum.

  • Tomas Drmola und Radek Manak – begannen in Firma Buderus Edelstahl – 6 Tage, danach 6 Tage in Firma Satisloh.

  • Miroslav Rada und Pavel Sosik - begannen in Firma Satisloh– 6 Tage, danach 6 Tage in Firma Buderus Edelstahl.

Unsere Erfahrungen mit dem Leonardo Project:

  • Wir vertieften unsere Fachkentnisse.

  • Wir haben die praktischen Fertigkeiten verbessert.

  • Wir lernten unterschiedliche Arbeitsweisen und Vorrichtungen kennen.

  • Wir lernten verschiedene CNC Programme, Mechatroniken und Pneumatiken kennen.

  • Wir verbesserten unsere Englischkenntnisse und lernten deutsche Fachbegriffe kennen.

  • Wir nahmen am alltäglichen Leben teil – wir erfuhren einen anderen Lebenstil.

  • Wir trafen gastfreundliche, großzügige und verständnisvolle Menschen.

  • Unabhängigkeit und Verantwortung der Auszubildenden waren ein gutes Beispiel für uns.

  • Wir fanden neue Freunde, besuchten interessante Städte und Orte.

  • Wir wurden unabhängiger und begeisterten uns mehr für unser Praktikum.

Mit freundlichen Grüssen

Auszubildende und Ausbilder von Sigmundova SŠs. Lutín

Wetzlar, den 30. 3. 2012